2
Mittelalterliche Dörfer im Val Nervia
Der Grüne Reiseführer

Hilfreiche Informationen

Beschreibung

Nördlich von Ventimiglia kann man im Val Nervia im Verlauf der SP 64 einige mittelalterliche Dörfer entdecken. So ist Dolceacqua ein reizender Marktflecken, der vom Castello del Doria (14. Jh.) beherrscht wird. Hier wird der Rossese genannte ausgezeichnete Rotwein produziert. 8 km nordöstlich liegt Apricale, das wegen der Wandmalereien in seinem historischen Zentrum auch "das Künstlerdorf" genannt wird. 10 km weiter lohnt schließlich Pigna einen Umweg wegen seiner Kirche San Michele (15. Jh.) und des sehr schönen Anblicks, den die Piazza Castello bietet. Eine hübsche Rundfahrt.

Lage

  • Startort der Route
  • Zielort der Route
  • Zwischenziel der Route
  • Hotels in der Nähe
  • Restaurants in der Nähe

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

  • 9.08 km - 18038 San Romolo
  • Der Grüne Reiseführer
    9.26 km - 18039 Mortola-Inferiore
  • Der Grüne Reiseführer
    10.3 km - Frontière de Ponte-San-Ludovico, 18039 Ventimiglia

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

  • Ab € 42 Bis € 92
    MICHELIN 2019
    6.72 km - piazza XX Settembre 6c, 18039 Ventimiglia
  • Ab € 40 Bis € 170
    MICHELIN 2019
    7.35 km - via Maonaira 7, 18019 VALLECROSIA
  • Ab € 25 Bis € 63
    MICHELIN 2019
    8.49 km - via Vittorio Emanuele 7, 18012 BORDIGHERA