1
Bergbaumuseum von Sopron
Templom utca 2, 9408 Sopron Routenplaner
Der Grüne Reiseführer

Hilfreiche Informationen

Öffnungszeiten

März: Di-So 10-16 Uhr; April-Sept.: Di-So 10-18 Uhr; Okt.: Di-So 10-17 Uhr

Beschreibung

Der Barockbau gehörte einst der großen Adelsfamilie Esterházy. Heute beherbergt er ein Museum zur Bergbaugeschichte von Sopron, die bis ins 18. Jh. zurückreicht. Modelle, Werkzeug und Maschinen veranschaulichen die alten und neueren Techniken des Untertagebaus. In zwei anderen Museen in der Umgebung wird der Bergbau präsentiert: in Brennerberg, wo es bis 1952 eines der bedeutendsten und tiefsten Kohlebergwerke Ungarns gab, und in Görbehalom.

Lage

  • Startort der Route
  • Zielort der Route
  • Zwischenziel der Route
  • Hotels in der Nähe
  • Restaurants in der Nähe

Sehenswürdigkeitenund Attraktionen in der Nähe

Unterkünftein der Nähe